Unsere Fütterung

Da ich immer wieder gefragt werde, was wir füttern, möchte ich hier die Fütterung meiner Kaninchen vorstellen!

Infos zur Fütterung von Liebhaberkaninchen finden sie unter "Das Kaninchen ABC"!

Die Grundlage der Fütterung ist gutes Heu, das den Kaninchen das ganze Jahr zur Verfügung steht!

Stroh und Heu.

Stroh dient als Einstreu und zum Knabbern. Ich benutze es auch gerne in gehäckselter Form.


Frühjahrs- und Sommerfütterung

Ab April bekommen unsere Tiere Grünfutter!
Hier auf dem Foto unsere "Kaninchenwiese", sie besteht hauptsächlich aus Löwenzahn, Klee, Luzerne und Spitzwegerich!

Unsere Kaninchen bekommen während des Frühjahrs und Sommers Trockenfutter je nach Bedarf. Die Alttiere bekommen während der Zuchtpause fast nur Grünfutter, damit sie nicht verfetten!

Zur Abwechslung füttern wir natürlich Laub, Äste und Zweige, ebenso Kräuter, Obst, Gemüse und Salat.


Herbst- und Winterfütterung:

Ich versuche die Winterfütterung möglichst Abwechslungsreich zu gestalten. In der kalten Jahreszeit gibt es täglich unsere Futtermischung (jeweils angepasst für Alt- und Jungtiere bzw. Häsinnen mit Wurf). Dazu gibt es wenn möglich etwas Frischfutter (siehe unten)!


Unsere Futtermischung

Fertige Futtermischungen

In den letzten Jahren habe ich mich viel mit der Fütterung beschäftigt und einige Futtersorten ausprobiert. Da wir hauptsächlich Zucht- und Ausstellungskaninchen zu versorgen haben, muss das Futter gesund und gut verträglich sein, muss aber auch ausreichend Energie geben, damit die Tiere gut wachsen und eine entsprechende Zuchtleistung erbringen. Im Folgenden stelle ich die Komponenten unserer Futtermischung vor, die sich bewährt haben und die aktuell bei uns zum Einsatz kommen!

Grünhopper Adult

Grünhopper Junior

Grünhopper Mother and Baby

Grünhopper Kraut und Rüben

Union Balance Apfel und Ultra Junior
Union Balance Apfel und Ultra Junior

Mifuma Kräuter und Mifuma Enterocare

Pfefferminze von Andrea's Schweinerei

Maisblätter von Andrea's Schweinerei

Erbsenkraut von Andrea's Schweinerei

Thymianstiele von Andrea's Schweinerei

Frischfutter
Im Winter gibt es leider weniger Frischfutter.
Wir lagern Äpfel ein und füttern Regelmäßig Futtermöhren, ansonsten kaufen wir zur Abwechslung immer mal etwas leckeres ein z.B. Endivie, Fenchel,  Kohl, Rüben usw. Wir sind auch immer dankbar, wenn uns jemand im Supermarkt die Blätter von Kohlrabi, Karottengrün oder ähnliches liegen lässt! ;)